Felicia RS

Škoda Felicia FUN Register Eintrag 6: Lucas; Opa’s Felicia, die Staatskarosse

Mittwoch, 21. Juni 2017 16:28 Uhr von Philipp

Lang ist es her das ich euch einen neuen FUN im Register präsentieren konnte. Aber nun ist es wieder soweit.

Lucas

Personendetails
Lucas aus Thüringen, Deutschland

Felicia FUN:
Baujahr: 2000
Farbe: Fungelb 6518 (A8A8) + Ockergelb 6150
Motor: 1,6l MPI 55KW/75PS
KM Stand: 86000

Beschreibung:

Das ist er; Opa’s Felicia, auch die Staatskarosse genannt. Allerdings ist er jetzt in der gesamten Familienhand und ich glaub Opa wäre stolz, wenn er es ins Internet schafft! 
 
Viel zu sagen gibt es gar nicht zum Fahrzeug, weitestgehend ist er Original, ein paar Leichtmetallfelgen mit passenden Spurplatten und etwas tiefer gelegt ist er. Leider sind die Radkästen zum zweiten mal angegammelt und die Kotflügel haben Rostansatz an den Blinker. Also die typischen Stellen.
Und sonst, nur 86000 km hat er runter. 

Tragt euch selber ins FUN Register über das Formular ein wenn ihr einen FUN habt.

Lieben Gruß euer Philipp

5. Kiwanis-Classic 10.06.2017 *Video*

Montag, 12. Juni 2017 12:30 Uhr von Philipp

2017 ging es für uns zum 5. mal zur Kiwanis-Classic nach Wuppertal Barmen. Und wo wir gerade bei Zahlen sind, dies war der 2. Start mit dem Mercedes 280SL von Thomas. Dieser hat mir in den Wochen zuvor noch einiges an Arbeit bereitet. So stand die Hauptuntersuchung an, welche uns nicht ganz ohne Nacharbeiten bestehen lassen wollte und das kurz vor der Rallye. Nun Gut auch diese Problemchen konnten wir lösen und mit Frischem TÜV antreten. 

In diesem Jahr führte uns der Streckenverlauf über Sprockhövel, Witten nach Hattingen zur Mittagspause wo wir bereits 2015 bei Meyer Menü zum Essen eingekehrt sind weiter über Essen, Kettwig, Heiligenhaus über Velbert zurück Richtung Wuppertal. Die Strecke umfasste dieses Jahr ca. 140 Kilometer welche wir nur um wenige Meter erweitert haben und somit in diesem Jahr wohl zumindest gefühlt richtig gefahren sind. Die Strecke führte uns wieder über viele Nebenstraßen durch die schönen Landschaften des Bergischen Landes vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Täler und Industriekultur.

Es gab wieder ein Roadbook, welches abermals durch einen Abschnitt nach Karte ergänzt wurde. Beim Befolgen der Fahrtanweisungen hat uns in diesem Jahr auch eine simpele GPS HandyApp geholfen, mit deren Hilfe wir die Abstände zwischen zwei Anweisungen besser bestimmen konnten, als mit dem Tageskilometerzähler. Ein Hilfsmittel das bei den Einsätzen mit Lucie und ihrem Meilentacho sehr geholfen hätte. 
Auf der Strecke waren wieder unterschiedliche Verkehrszeichen und sogenannte Baumaffen zu notieren. Ist uns dies im ersten Teil des Tages noch mit Null Fehlerpunkten gelungen haben wir uns im zweiten Teil ganze 30 Geleistet, was etwas mein gutes Gefühl als Beifahrer dämpfte.

Des Weiteren mussten auf der Strecke wie in den Vorjahren noch weitere Prüfungen bestanden werden. So galt es in der ersten Prüfung mit dem Vorderrad der Beifahrerseite in ein Quadrat auf dem Boden zu fahren ohne das Fahrer oder Beifahrer den Sitz oder gar das Auto verlassen oder der Rückwärtsgang benutzt werden durfte.

Als nächstes gab es wie in jedem Jahr eine vollkommen überraschende 😉 Rechenaufgabe bei der uns zur Aufgabe gestellt wurde mit 18 Km/H eine Strecke von 70 Metern zurückzulegen. Das Rechenergebnis musste dafür dann auch auf die Strecke gezaubert werden.

die vorausliegende Strecke musste mit 18 Km/h gefahren werden.

Nach dem Mittag ging es dann noch darum Kühlerfiguren den Richtigen Automarken zuzuordnen, sowie mit der hinteren Stoßstange über eine Linie auf dem Boden zu fahren ohne zu rangieren. Dies hat Thomas auch mit nur 16 cm Abstand hinbekommen.

Und zu guter Letzt sollte die Breite des eigenen Autos an den Kotflügeln um 100cm durch Augenmaß erweitert werden. Hierzu musste man aus einem vorgegebenen Abstand zum Messpunkt die Helferinnen anweisen wo die Messstangen zu platzieren sind und im Anschluss dazwischenfahren.

Nach der letzten Prüfung ging es dann auch ganz schnell zum Ziel wo bereits das Abendessen sowie Siegerehrung und Checkübergabe auf uns warteten. Denn bei allem Spaß sollte man nicht vergessen das der Kiwanis Club Wuppertal diese Rallye für einen guten Zweck veranstaltet und damit für die Aktion Kindertal Spenden sammelt, die Kindern in finanziellen Notlagen zu Gute kommen. In diesem Jahr kamen nicht zuletzt durch das einführen eines Pflichtspendenanteils bei der Nennung und eine gekoppelte Verlosung insgesamt auch durch die Sponsoren 11.000€ Spenden zusammen die Feierlich übergeben werden konnten.

Wuppertaler Brauhaus für die Siegerehrung bereit.

Es hat uns auf jeden Fall wieder riesigen Spaß gemacht und wir kommen auch 2018 gerne wieder. Vielen Dank an das gesamte Organisationsteam und alle Helfer die uns über den Tag begleitet haben.

In unserer Klasse haben wir nicht zuletzt wegen der 30 Fehlerpunkten aus dem zweiten Teil den 12. Platz gemacht. In der Gesamtwertung sind wir auf Platz 38 gelandet.

In diesem Jahr gab es bei der Aufzeichnung mit meiner Action Cam die ich in den Vergangenen Jahren immer am Auto befestigt hatte um ein paar eindrücke der Strecke einzufangen leider ein großes Problem weshalb diese nichts gespeichert hat. Daher gibt es in diesem Jahr so gut wie keine Fahraufnahmen. Dafür hab ich mir den Sonntag um die Ohren geschlagen und das restliche Material geschnitten:

Ein paar weitere Bilder gibt es in der Galerie.

Viel Spaß beim ansehen euer Philipp

Edit 15.06.2017: Der offizielle Bericht auf der Kiwanis Classic Seite ist Online.

Räderwechsel 2017 mit Kunstvollen Bildern

Mittwoch, 10. Mai 2017 14:57 Uhr von Philipp

Heute Gibt es einen Nachtrag der nicht mehr ganz Aktuell ist. Vor ca. 2 Wochen haben wir im Freundeskreis mal wieder ein paar Räder rotieren lassen und auf die Sommerschuhe umgerüstet. Ronald dessen Octavia (bereits bekannt aus dem letzten Jahr) wir auch umgestellt haben, hat die Zeit genutzt und ein paar Bilder geschossen die nicht nur der Dokumentation dienten, sondern auch sehr schön anzusehen sind. Diese Möchte ich euch nicht vorenthalten. 

Hier gibt es ein paar Bilder, mehr findet ihr dann auf Ronalds Blog fopti.de.

Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4221.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4234.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4270-2.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4295.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4313.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4360.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4373.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4384-2.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4390.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4411.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4421-2.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4429.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4435.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4437-2.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4444.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4450-2.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4454.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DSCF4472.jpg
Räderwechsel 2017 f...
Räderwechsel 2017 fopti - DJI_0154.jpg
Räderwechsel 2017 f...

Lieben Gruß euer Philipp