Felicia RS

Archiv aus 2014

Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2015

Mittwoch, 24. Dezember 2014 12:00 Uhr von Philipp

Aufmerksame Leser wissen was jetzt kommt; Der Weihnachtsgruß 😉

23 Beiträge waren es in diesem Jahr, die sich mit Škoda- und Oldtimertreffen, Modellautozugängen und 2 mal mit Neuigkeiten aus den Škoda Pressemitteilungen beschäftigt haben.
Hinzu kamen viele Bilder über Instagram, G+, Facebook und Twitter die manchmal die Galerien hier auf der Seite etwas hinterherhinken lassen. Dies kann ich hoffentlich zwischen den Tagen etwas geraderücken.

Holzmodell Laurin & Klement Voiturette A 1906

Im Frühjahr gab es einen Umzug in eine neue Werkstatt, die mir zusätzlich Platz bietet, Teile, Werkzeuge und ein Auto unterzubringen. Auch hier wird es im nächsten Jahr hoffentlich noch etwas wohnlicher 😯

Der Trabi „Günter“ hatte sein erstes Jahr bei mir in Köln und es wegen seiner Farbe gleich auf den Queerlenker Stand der Techno Classica geschafft. Viel Freude hat er mir gemacht auch wenn das Ein oder Andere zu reparieren war, was bei so alten Autos ja auch nicht ausbleibt. Salco hat ihm zu neuem Glanz verholfen.

Unsere Rallyeerfahrungen aus dem letzten Jahr haben wir ausgebaut und sind in diesem Jahr mit dem Mercedes meines Mannes gefahren. Vielleicht in 2015 dann mit dem Trabi?

Auch „Lucie“ hat dieses Jahr wieder die ein oder andere Meile bewältigt und hat unter anderem beim Fahrsicherheitstraining eine gute Figur gemacht.

Das groß angekündigte Treffen in Wolfburg hat auch trotz schlechten Wetters eine menge Spaß gemacht. Eine ähnliche Rallye wird es wohl auch wieder in 2015 geben, aber aus organisatorischen Gründen wieder etwas näher an Köln.

Im Oktober ging es erneut in Škodas Heimat von wo aus wir zum Dresdentreffen weitergefahren sind.

Vieles von dem was ich im letzten Jahr angekündigt habe konnte ich auch umsetzen. So gab es einige neue Videos auf meinem YouTube Kanal, was ich auch im nächsten Jahr hoffentlich noch etwas ausbauen kann. Ansonsten mach ich für 2015 jetzt keine großen Ankündigungen und Versuche die noch ausstehenden Sachen aus dem letzten Jahr umzusetzen.

IMG_1708-3Zuletzt möchte ich aber mein absolutes Highlight des Jahre 2014 für mich mit euch teilen: Die Verpartnerung mit meinem Mann Thomas, mit dem ich seit nunmehr 7 Jahren zusammen bin. Ohne Ihn gäbe es hier die meisten Bilder nicht. Das Sortieren von Bildern, das tagelange Schneiden von Videos und Texten von Beiträgen verlangt schon viel Geduld, die er mir immer wieder liebevoll entgegenbringt und mich zu den Veranstaltungen begleitet.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein angenehmes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch und freue mich auf ein weiteres gemeinsames Jahr 2015.

Bis bald euer Philipp

Škoda Fabia III Hatch & Combi 1:43 I-Scale

Freitag, 5. Dezember 2014 18:05 Uhr von Philipp

17-IMG_3114-50

Alles neu macht der Mai und das manchmal auch der November. Überraschend hat Skoda mit I-Scale einen neuen Modellautohersteller für die Miniatur des neuen Fabia III aus dem Hut gezaubert.

15-IMG_3100-37Dies könnte mit den zunehmenden Qualitätsschwankungen zu tun haben, die auch ich in der jüngsten Vergangenheit leider feststellen musste. So scheint der verspätete Start der Octavia III Miniatur von Abrex an der gescheiterten Qualitätskontrolle im Škoda-Werk gelegen zu haben, welche Nacharbeiten erforderlich machte. Aufgetauchte Bilder einer frühen Serie, sowie Kommentare des Herstellers auf seiner Facebookseite lassen zumindest darauf schließen.

 

19-IMG_3116-52

Ob I-Scale nun ab sofort für alle neuen Miniaturen von Škoda-Auto verantwortlich ist, kann ich noch nicht sagen, wird sich aber mit den Modellneuheiten 2015 auf jeden Fall zeigen.
Genauso Fraglich ist, was mit den bereits angekündigten Modellneuheiten historischer Fahrzeuge von Abrex passiert. Ggf. werden wir hier zur Spielwarenmesse ende Januar mehr wissen.

02-DSC01175Aber nun zur 1:43 Verkleinerung des Fabia III welche sich durch ungewohnte Detailgenauigkeit auszeichnet. So kommt die Tornadolinie des Originals nicht zuletzt durch den sauber und dünn aufgebrachten Lack sehr gut zur Geltung. Novum sind auch die einzeln an der Miniatur angebrachten Türgriffe, durch welche man auch mit Fingerchen greifen könnte, wenn sie doch nur klein genug wären. Sogar ein Tüschloß ist an der Fahrertür angedeutet worden. Auch die Scheibenwischer sind separat an das Modell angebracht und steigern das Plastische Aussehen zusätzlich.

2-IMG_3110-46Die LED Tagfahrleuchten des Originals sind beeindruckend gut in die Verkleinerung übernommen worden. Beim Combi kommen als weiteres Highlight die Dachreling sowie die schwarzen Felgen mit Silbernen Akzenten hinzu.

Im Innenraum geht es weiter. Neben dem bedruckten Tacho ist auch das Zweifarbige Armaturenbrett erkennbar umgesetzt worden. Auch kann man die Sportsitze gut erkennen.

Neben den Bildern habe ich ein kleines Video von den 4 Fabias gemacht, damit Ihr euch plastischer vorstellen könnt, wie sie geworden sind:

Viel Spaß beim ansehen des Videos und der Bilder in der 1:43 Galerie.

Lieben Gruß euer Philipp

Essen Motorshow 2014 Škodas Fabia R5 & Combi Deutschland Vorstellung

Mittwoch, 3. Dezember 2014 16:50 Uhr von Philipp

Alle Jahre wieder zieht es mich zur Essen Motorshow, so auch in Diesem.

Vorweg sei erwähnt das Tuning im Allgemeinen zunehmend weniger mein Interesse weckt. Neben ein paar wenigen „Aha-Momenten“ überwiegt bei mir doch mittlerweile das blanke Entsetzen darüber, was man einem Auto nicht alles antun kann. Aber wie heißt es so schön in meiner Heimat Köln: „Jeder Jeck ist anders“ 😉 . Für mich waren der Stand von Škoda Auto Deutschland sowie die Oldtimerhalle noch mit am interessantesten. Hinzu kam dann noch das Angebot an Werkzeugen was für die Werkstatt ganz von Vorteil sein kann.

Škoda nutze die Messe um einige Premieren zu feiern. So wurde erstmals der Fabia³ Combi in Deutschland offiziell gezeigt. Ein durchaus gelungenes Auto mit viel Platz im Koffer- sowie auch Innenraum.

Die Motorsport Abteilung zeigte eine Vorschau auf den neuen Fabia Rallyewagen nach  R5 Reglement. Die nah am Endergebnis orientierte Studie gibt einen Ausblick auf den Rallyewagen, der in den nächsten Jahren an die Erfolge des S2000 anschließen soll. Bereits kurz nach der Veröffentlichung der ersten Pressebilder des neuen Fabia III sind im Netz bereits die ersten Videos von Testfahrten des lang erwarteten Rallyeablegers aufgetaucht. Škoda arbeitet mit Hochdruck daran den neuen Flitzer im nächsten Jahr auf die Rallyestrecken dieser Welt los zu lassen.

Des Weiteren waren auf dem  Messestand die Studien vom GTI Treffen am Wörthersee 2014 zu sehen. Darunter der Yeti Xtreme, Citijet sowie die Sport Version des Rapid Spaceback.

Mal sehen ob es auch im nächsten Jahr noch einen Grund gibt zur EMS zu fahren. Viel mehr freue ich mich wieder auf die Techno Classica im Frühjahr.

Neben den hier gezeigten Neuheiten bei Škoda hab ich auch noch ein paar Bilder mehr gemacht die ihr wie immer in einer eigenen Galerie finden könnt.

Lieben Gruß euer Philipp