Felicia RS

2. Škodatreffen am Nürburgring 2011

Und nun war es wieder soweit die Škodacommunity hat sich am Pfingstsonntag zum zweiten Mal am Nürburgring getroffen mit einem Riesigen Rahmenprogramm.img_4485

Zunächst begann das Treffen wie auch schon im vergangenen Jahr an der Sommerrodelbahn in Altenahr, wo wir uns alle gesammelt haben um von dort aus im Riesen Škodakonvoi zum Ring weiter zu fahren.

Nach der gesitteten und gut gelaufenen Fahrt zum Ring gab es erst einmal zum gegebenen Anlass einen Sekt (Alkoholfrei ;-)) denn Tyri (Orga Iserlohn Treffen 2010 & 2011) hatte am Vortag das viertel Jahrhundert voll gemacht. img_4587Im Anschluss ging es zur exklusiven Škodacommuntiy Backstagetour über das Fahrerlager und Boxengelände des Nürburgrings. Dabei wurden uns einige geschichtliche Ereignisse und Zusammenhänge rund um den Nürburgring erläutert.

Im Anschluss daran ging es wieder zum Parkplatz wo sich die Truppe dreiteilte. 3 wollten ihren Škoda über die Nordschleife scheuchen, der Großteil sich das Spektakel vom Brünnchen aus ansehen und Floh und Mike wollen ihre Schätzchen etwas Fahrwerksschonend über den Grand Prix Kurs jagen. Und zu meiner Freude durfte ich bei Floh im Fabia Platz nehmen um nochmal ein paar schöne (in naher Zukunft folgende) Videoaufnahmen von Mikes Octavia zu machen. Mit dem gingen allerdings nach der ersten Kurve schon die Pferde durch und er war bis kurz vor Ablauf der 20 Minuten Rennzeit nicht mehr gesehen :lol:. Die Fahrt war ansonsten sehr angenehm und Lustig und ich konnte auch noch festhalten wie Floh mit ihrem Fabia Sport einen Porsche überholt hat ;-). Danke für diesen Riesen Spaß Floh.
Falls sich jemand fragt was denn in der Zeit mit dem FUN los war? denn hat mein Lieber Thomas zum Brünnchen gefahren :-), wo wir nach unserer Rennaction dann auch hin gefahren sind.

img_4729

Nach ein Paar Minuten zuschauen wie ein Sportwagen nach dem anderen an diesem Zuschauerpunkt vorbeiflog ging es wie auch schon im Letzten Jahr in die Pistenklause zum Essen. Beim leckeren Essen konnten wir das Erlebte dann nochmal Revue passieren lassen.

Pünktlich wie die Maurers ging es vom Essen dann zum Auto Motor Sport Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring wo Škoda Auto Deutschland uns zwei spezielle Überraschungen bereitgestellt hat. Bedingt durch die Größe der Truppe sind wir nach der Begrüßung unserer beiden Instruktoren in zwei Gruppen aufgeteilt worden.
Meine Gruppe hat mit der Slalom Challenge angefangen. Ziel ist es hierbei möglichst schnell fehlerfrei einen Slalom Parkkur abzufahren. img_4856Damit ein richtiges Rennfeeling aufkommt, wurde die Strecke mit einem völlig leer geräumten Fabia II gefahren. Schalen Sitze, 4 Punktgurte, Überrollkäfig und einen Mords Sound machten die Fahrt zu einem Erlebnis. Der nächste Fahrer hat zunächst die Beifahrerrolle eingenommen und hat dann den Platz gewechselt. Ich hatte zudem das Vergnügen mit dem Trainer die Abschlussrunde zu fahren. Was für ein Spaß! :mrgreen: Ich grinse glaube immernoch deswegen.

Nach dem alle ihre Fahrt absolviert hatten war Gruppenwechsel. Nun ging es für unsere Truppe an die Rollichallenge welche wir ja schon bereits im vergangenen Jahr an andere Stelle absolviert haben. Von daher fasse ich mich hier etwas Kürzer was den Einkaufswagen Fabia betrifft und möchte nur anmerken das ich es dieses Jahr ohne Dreher und Verfehlen der Tore ins Ziel geschafft habe.
Nachdem alle fertig waren haben wir uns in dem Aufenthaltsraum des Fahrsicherheitszentrums erneut getroffen um die Gewinner der Challenges zu küren. Was weder die Teilnehmer noch Organisatoren wussten ist das Škoda Auto Deutschland neben der Aktionen mit Fahrzeugen und Trainern auch noch für die Gewinner Preise zur Verfügung gestellt hat. Nämlich je einen Gutschein über ein Fahrsicherheitstraining. Herzlich Glückwunsch an Blackwatcher und Tyri für die besten Leistungen!

img_4995img_4999

Und herzlichen Dank an Škoda für die herrlichen Stunden und Eindrücke! Ich werde auf jeden Fall nochmal zum Fahrsicherheitstraining wiederkommen um meinen FUN auch in brenzligen Situationen im Griff haben zu können.

Nach der Siegerehrung ging es dann nochmal zum Parkplatz A6 wo der Tag am Ring begonnen hat. Dort haben Geronimo und Floh die Truppe nochmal offiziell verabschiedet und alle in die Heimat entlassen.

An geronimo, Floh und natürlich auch nochmal an Škoda Auto Deutschland ein herzliches Dankeschön für dies hervorragend durchorganisierte Treffen.

Mehr Bilder gibt es wie immer in der Galerie
Ein Video wird es auch noch geben jedoch wird zunächst das Iserlohn 2011 Video Fertig gemacht!

 

Lieben Gruß euer

Philipp

Tags: , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar