Felicia RS

Trabant 601 Universal Günter

Der Trabant hat eine ganz eigene Geschichte. Ich bin kein Ostalgiker oder ein großer Fan von 2 Takt Fahrzeugen, doch ist mir der Trabi für mich eine Herzensangelegenheit.

img_0866

Der Trabi hat die DDR Motorisiert und Dieser im speziellen meine Familie schon bevor es mich gab. Der Trabant ist Baujahr 1978 und ist seit 1984 im Familienbesitz. Ursprünglich Blau gab es im Jahre 1988 eine Ersatzkarosserie in Panamagrün auf dem damalig aktuellen Stand der Trabanttechnik. So hat er entgegen der Zulassung hinten Torsionsfedern und ist auch im Allgemeinen durch Zeitgenössische Umbauten auf dem Stand der bei Trabant möglichen technischen Neuerungen gehalten worden. Dabei wirkt der Wagen ein wenig zusammengewürfelt. Für mich aber um so authentischer als echtes Ost Auto an dem auch regelmäßig selbst Hand angelegt wurde und der Wagen somit seine ganz eigene Geschichte zu erzählen hat. Durch die weitreichenden Investitionen 1988 war der Trabi eigentlich für die Übernahme zum 18. Geburtstag durch mich vorgesehen gewesen. Bedingt dadurch das die Geschichte einen anderen Verlauf genommen hat ist es nun fast 10 Jahre später zur Übergabe gekommen. Nach der Wende lief der Trabi noch bis 2004 im täglichen Betrieb von einem Dorf ins Andere ca. 6km täglich und ab und an auch mal woanders hin.
Da die Zeit daheim fehlt sich um den kleinen Baumwollflitzer zu kümmern habe ich ihn nach einem Jahr in dem mein Vater mit Freunden den Wagen wieder flott gemacht hat nun in Köln um mich hoffentlich noch viele Jahre an ihm zu erfreuen.

5-img_0939

Eckdaten zum Wagen / Kurz und Knapp:

Trabant 601 Universal
Baujahr: 1978
Zylinder: 2
Hubraum: 594,5cm³
KW/PS: 19,1/26
Kraftstoff: Öl/Benzin 1:50
Kilometerstand: 64000Km (laut Tacho)
Verbrauch Benzin: Spritmonitor.de

Alles was mit dem Trabant passiert könnt ihr unter folgenden Link im Blog nachlesen: Trabant 601

Mehr Bilder gibt es in der Galerie.