Felicia RS

Über den Škoda Felicia FUN

Allgemeines zum Škoda Felicia Fun:

IMG_2883-003Der Felicia FUN ist ein Sondermodell auf Basis des Škoda Felicia Pick Up. Es wurden vom Modelljahr 1998 bis 2001 4016 Stück gebaut, davon 612 für den Markt in Großbritannien. Die Zulassungszahlen in Deutschland findet ihr in der Tabelle unten.

1996 zum Genfer Automobilsalon wurde die Studie für den Felicia FUN vorgestellt. Noch mit etwas höherem Bügel und dem Škoda Logo noch an der für den Felicia typischen Stelle. Nach den positiven Reaktionen des Publikums wurde die Serienproduktion im Mai 1997 gestartet.

In Deutschland ist der FUN offiziell nur in der 1,6l Benzin Variante mit 75PS angeboten worden. Der Motor wurde aus dem VW Golf und Polo übernommen. In Tschechien wurden auch Modelle mit den 1,3l (68PS) Škodamotor und als 1,9l Dieselversion (64PS) aus dem VW Regal verkauft.

IMG_2705-01Zu den Besonderheiten des Fun gehören die Farbgebung. Gelbe Wagenfarbe und 13″Alufelgen mit Ocker abgesetzten Anbauteilen. Die Gelbe Grundfarbe war bei allen FUNs fest gesetzt und konnte nicht anders bestellt werden. Die Farbe der Anbauteile konnte auf dem tschechischen Markt wohl noch mit Orange bzw. Grün bestellt werden. Entsprechende Fahrzeuge sind aber auch im Internet nur selten zu finden.

Die Anbauteile größtenteils aus GFK beinhalten die große Frontstoßstange mit integriertem windschnittigen Rambügel, Kotflügel- und Schwellerverbreiterungen, eine große Heckstoßstange und den großen Bügel mit integrierter 3. Bremsleuchte auf der Heckklappe.

Das eigentliche Highlight des FUN Modells ist sein Schwiegermuttersitz. Die Kipptrennwand welche, die Ladefläche vom Innenraum trennt ist so konstruiert das sie nach hinten weggeklappt werden kann und somit zwei weitere Sitze schafft, welche dann unter freiem Himmel sind.

Zusätzlich zur auffälligen Außenfarbe sind außen Froschkönige am Wagen angebracht, die auch im ebenfalls stark Gelb gehaltenen Innenausstattung wiederzufinden sind.

Zusammengebaut wurde der Felicia FUN Pick Up im Škoda Werk in Vrchlabí wie auch die Limousine und der Combi. Das Normale Pick Up Modell wurde zusammen mit dem Caddy II im Werk in Kvasiny gefertigt.

Bilder aus Vrchlabí 25.05.1998 Da könnte auch schon vielleicht mein Felicia FUN dabei gestanden haben?

Anbei die Zulassungszahlen des Felicia FUN in Deutschland je zum 1.1. des Jahres. Die Zahlen habe ich vom Kraftfahrtbundesamt zur Verfügung gestellt bekommen.

Jahr Anzahl zugel. Fahrzeugen Diagramm
1998 208 Erstellt mit Google Docs

Seit 2008 umfassen die Zahlen zum 1.1. auch ruhende Fahrzeuge mit Saisonzulassung.

1999 486
2000 873
2001 919
2002 914
2003 901
2004 899
2005 881
2006 865
2007 849
2008 770
2009 747
2010 683
2011 619
2012 582
2013 515
2014 467
2015 423
2016 353

Mehr zu meinem FUN findet ihr hier: FeliciaRS.de s FUN

Wenn ihr einen Škoda Felicia FUN habt und ihn der Welt zeigen wollt dann könnt ihr das im FUN Register tun. Formular zum Eintragen findet ihr unter FUN.FeliciaRS.de.

Ergänzungen und Anmerkungen sind natürlich erwünscht.