Felicia RS

Posts Tagged ‘Rapid’

Škodatreffen am Nürburgring 2016

Mittwoch, 29. Juni 2016 15:45 Uhr von Philipp

Am 04.06.2016 ging es mal wieder in die Eifel zum Škodatreffen an den Nürburgring. Wetterbedingt mit dem Octavia. Der Termin war mit 4 Wochen Vorlauf auch sehr kurzfristig entstanden weshalb auch viele bekannte Gesichter leider nicht kommen konnten. Anders war es aber leider organisatorisch nicht möglich.

Das Programm war altbewährt und gut. Treffpunkt war die Sommerrodelbahn in Altenahr auf der nochmal gerodelt werden konnte. Im Anschluss ging die Fahrt mit Regenschauern in Kolonne weiter zum Brünnchen. Dort haben wir einen Moment den Touristenfahrten zugesehen ehe es weiter zur Pistenklause zum Essen ging.

Nach dem Essen ging es weiter zum Auto Motor und Sport Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring. Dort wurden uns von Škoda Auto Deutschland 3 Challenges bereitgestellt bei denen die Teilnehmer zur Unterhaltung ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Erste Aufgabe war die Einkaufswagen Challenge, bei der das richtige Verhalten bei ausbrechenden Heck erprobt werden konnte. Auf der Hinterachse sind Rollen ähnlich wie bei einem Einkaufswagen montiert. Ziel war es einen Parkour mit dem umgerüsteten Rapid Spaceback möglichst schnell zu fahren ohne Hütchen umzuwerfen.

Die zweite Aufgabe war die Slalom Challenge bei der ein Sportlich aufgebauter Fabia in Bestzeit über einen kleinen Rundkurs bewegt werden musste.

Die letzte Aufgabe war die Team Challenge bei der 4 Personen ein Auto zusammen fahren mussten. So hatte der Fahrer nur zu Lenken und der Beifahrer zu schalten und kuppeln. Die Rückbank hatte links die Bremse und rechts das Gaspedal. Hier sind genaue Absprachen erforderlich, gerade wenn es um das Anfahren und umkehren geht. Eine Aktion bei der ich sehr viel gelacht habe.

Im Anschluss war der Offizielle Teil vorbei und alle sind wieder zurück nach Hause gefahren.
Ein kleines Video findet ihr hier:

Mehr Bilder vom Treffen gibt es hier in der Galerie

Lieben Gruß euer Philipp

Essen Motorshow 2014 Škodas Fabia R5 & Combi Deutschland Vorstellung

Mittwoch, 3. Dezember 2014 16:50 Uhr von Philipp

Alle Jahre wieder zieht es mich zur Essen Motorshow, so auch in Diesem.

Vorweg sei erwähnt das Tuning im Allgemeinen zunehmend weniger mein Interesse weckt. Neben ein paar wenigen „Aha-Momenten“ überwiegt bei mir doch mittlerweile das blanke Entsetzen darüber, was man einem Auto nicht alles antun kann. Aber wie heißt es so schön in meiner Heimat Köln: „Jeder Jeck ist anders“ 😉 . Für mich waren der Stand von Škoda Auto Deutschland sowie die Oldtimerhalle noch mit am interessantesten. Hinzu kam dann noch das Angebot an Werkzeugen was für die Werkstatt ganz von Vorteil sein kann.

Škoda nutze die Messe um einige Premieren zu feiern. So wurde erstmals der Fabia³ Combi in Deutschland offiziell gezeigt. Ein durchaus gelungenes Auto mit viel Platz im Koffer- sowie auch Innenraum.

Die Motorsport Abteilung zeigte eine Vorschau auf den neuen Fabia Rallyewagen nach  R5 Reglement. Die nah am Endergebnis orientierte Studie gibt einen Ausblick auf den Rallyewagen, der in den nächsten Jahren an die Erfolge des S2000 anschließen soll. Bereits kurz nach der Veröffentlichung der ersten Pressebilder des neuen Fabia III sind im Netz bereits die ersten Videos von Testfahrten des lang erwarteten Rallyeablegers aufgetaucht. Škoda arbeitet mit Hochdruck daran den neuen Flitzer im nächsten Jahr auf die Rallyestrecken dieser Welt los zu lassen.

Des Weiteren waren auf dem  Messestand die Studien vom GTI Treffen am Wörthersee 2014 zu sehen. Darunter der Yeti Xtreme, Citijet sowie die Sport Version des Rapid Spaceback.

Mal sehen ob es auch im nächsten Jahr noch einen Grund gibt zur EMS zu fahren. Viel mehr freue ich mich wieder auf die Techno Classica im Frühjahr.

Neben den hier gezeigten Neuheiten bei Škoda hab ich auch noch ein paar Bilder mehr gemacht die ihr wie immer in einer eigenen Galerie finden könnt.

Lieben Gruß euer Philipp

Škoda Rapid Spaceback 1:18 & 1:43 aus China

Donnerstag, 12. Juni 2014 15:57 Uhr von Philipp

IMG_1882IMG_1893Bis jetzt habe ich nur die ganz großen Skodas aus dem fernen China geordert. Nicht weil sie dort billiger sind, sondern einfach weil es sie nur dort gibt. Nun also auch ein Modell in 1:43 welches es in Europa ebenfalls noch nicht gibt.

Zusammen mit der Markeinführung des Rapid Spaceback im Land des Lächelns sind dort auch die Modelle in 1:18 und auch 1:43 erschienen. Bei der 1:43 Version die wohl so auch nach Europa kommen könnte, ist neben der Chinesischen Umverpackung auch das Modell Chinesisch bedruckt. Auf der Heckklappe sind Schriftzeichen wo bei und der Škoda Schriftzug prangt. Die Beschriftung der beiden Miniaturen weicht von einander ab. Eigentlich steht auf der Heckklappe an der Stelle wo bei uns die Modellbezeichnung steht der Škoda Schriftzug und die Modell und Motorbezeichnung wandern auf den unteren Teil der Klappe. Hier entspricht die 1:43 Miniatur nicht ganz dem Original 😉


IMG_1913IMG_1889

Ansonsten ist das Modell wieder sehr gut und Filigran umgesetzt worden, auch im Finish ist das kleine Kurzheck etwas besser als die Limosine, so hat der SB ein Gitter in der Stoßstange angedeutet.

IMG_1879Gleiches gilt für den 1:18 Spaceback. Welcher in Klein mit Ausstattungsmerkmalen erscheint die nicht auf dem Europäischen Markt zu finden sind. So wird das Style Paket zwar mit der verlängerten Glasheckklappe angeboten. Statt einem Glasdach gibt es aber ein Schwarz abgesetzten Dach mit Schiebedach. Dieses sowie der Sonnenschutz innen lassen sich auch wieder öffnen wie es bei anderen Modellen von Shanghai Volkswagen auch schon der Fall ist.

Viel Spaß beim durchschauen der Galerie für die 1:43 Verkleinerungen und auch die Fotos  für die 1:18 Modelle. Ein paar neue Fotos der Barum Rallye Zlin 2013 Rennversion des Fabia S2000 habe ich ebenfalls hinzugefügt.

Lieben Gruß euer Philipp

edit: Mittlerweile gibt es auch ein Video vom SB auf dem YouTube Channel